Kişisel blog Güncel Blog genel Blog Kişisel Blog Android Blog Android Flash Oyunlar Tatil Köyleri Tatil Rehberi Genel Blog Okul öncesi blog Murat Yılmazyıldırım Teknoloji Blogu Raylı Sistemler Mühendisliği
Englisch Lernen Kostenlos

Englisch lernen kostenlos mit der besten Methode

E-Learn on KeyboardEs ist nicht immer gut, was kostenlos ist

Eine neue Sprache lernen macht Spaß! Mir selber ist es allerdings zu mühselig und vor allem zu teuer, um jede Woche in eine Sprachschule zu gehen und einen Sprachkurs zu machen. Eine gute Sprachschule ist nämlich nicht gerade günstig, vor allem, wenn man Englisch lernen möchte. Klar, je besser und anerkannter die Sprachschule ist, desto besser und effektiver ist auch das Englisch Lernprogramm. Die Gruppen sind meist klein und alle Sprachschüler haben das gleiche Sprachniveau. Die Lehrer sind bestens ausgebildet und können prima erklären, aber was ist,wenn ich mal eine Stunde verpasse? Dann habe ich gleich eine Menge Geld in den Sand gesetzt und komme in der nächsten Stunden nicht mehr mit, da ich was wichtiges verpasst habe.

Tandem hat seine Vor- und Nachteile

Wäre es stattdessen nicht schön, einfach kostenlos Englisch zu lernenzu können? Mit einem Tandempartnerist das möglich. Man trifft sich und spricht entweder nur auf einer der beiden Sprachen, jeder spricht seine Muttersprache oder beide sprechen in der jeweiligen Fremdsprache. Schließlich lernt man beim Sprechen am besten – “learning by doing” eben. Und im besten Fall versteht man sich so gut, dass man sogar noch einen neuen Freund dazu gewinnt.

Mir selber ist das tatsächlich schon einmal passiert, aber so schön es ist, kostenlos Englisch zu lernen, meiner Erfahrung nach, ist das nicht die beste Methode. Meine Tandempartnerin Becky aus Schottland ist zwar mittlerweile eine gute Freundin von mir, aber die englische Grammatik konnte sie mir bisher noch nicht verständlich erklären – und wir treffen uns mittlerweile schon seit einem Jahr. Wie funktioniert beispielsweise der Konjunktiv im Englischen? Das weiß Becky genauso wenig, wie ich weiß warum es Genitiv und Dativ gibt. Nur weil man Muttersprachler ist, bedeutet das eben noch nicht, dass man die Regeln der Sprache auch versteht oder eine Sprache lehren kann. Dazu kommt, dass ich von Becky nicht nur die schottische Aussprache übernehme, sondern auch eine Menge schottischer Redensarten, die ein Engländer dahingegen, wie ich schon öfter festgestellt habe, manchmal nicht versteht.

Nur, wenn mir eine Sprachschule zu teuer ist und ich mit einem Tandempartnerzwar kostenlos Englisch lernenkann – was jedoch wie in meinem Fall eher schottisch ist und ich den Aufbau und die Regeln der Sprache einfach nicht verstehe – welche Möglichkeit bleibt mir dann noch? Ich selber habe nach ein paar Treffen mit Becky einen Online-Sprachkurs für mich entdeckt und bin begeistert davon. Er ist nicht teuer und ich lerne eine Menge – wann und wo ich will! Und mit meinem Englisch Lernprogrammlerne ich nicht nur die Grammatik, sondern auch die richtige Aussprache.

In die Ausbildung zu investieren, in diesem Fall in eine Fremdsprache, bringt wichtige Vorteile mit sich

Online gibt es eine große Auswahl an Kursen, da ist wirklich für jeden Lerntyp was dabei. Ich selber finde die Kurse am besten, bei denen man interaktive Übungen absolviert, sie machen Spaß und motivieren mich, am Ball zu bleiben. Einige Englisch Lernprogrammebieten sogar eine App für’s Smartphone an. So wird das Lernen noch einfacher, denn man kann ganz leicht, während man auf den Bus wartet, eine Übung machen und lernt sozusagen einfach zwischendurch Englisch.

Einen Tandempartnerkann man sich ja natürlich trotzdem noch suchen, denn von dem kann man wahrscheinlich eine Menge anderer Dinge als Grammatik lernen. Und wie der Konjunktiv auf Englisch funktioniert kann jetzt ich Becky erklären!